Zum Inhalt springen

Kata Intensiv

Am Samstag, dem 21.05.2022 startete zum dritten Mal unser Versuch, einen Lehrgang unter dem Motto „Kata Intensiv“ auszurichten. Dieses Jahr sollte unser Vorhaben glücken und so durften wir knapp 100 Karateka aus verschiedenen Regionen (Sachsen, Bayern, Thüringen, Baden-Württemberg und Hessen) und Vereinen in Reichenbach willkommen heißen.

Für diesen Lehrgang beehrte uns erneut Fiore Tartaglia als Trainer. Zudem durften wir das Debut von Christine Bernstein als Gasttrainerin bei uns wahrnehmen.

Über vier Einheiten verteilt thematisierten die beiden Trainer die beiden Katas „Nijushiho“, „Sochin“ für die Braungurte und Dan Träger. Bei den Anfängern bis Blaugurten baute Fiore die Grundstellungen weiter aus und lief mit den Karateka die „Heian Shodan“, „Heian Nidan“ , sowie „ Heian Sandan“. Christine baute darauf auf und nahm sich einzelne Techniken der jeweiligen Katas heraus und baute diese in Partnerübungen weiter aus.

Beide Trainer lehrten dabei in ihrem Training von der Grundschule der Techniken und schafften dabei einen soliden Übergang zu den Katas an sich. Selbst für die Hochgraduierten Teilnehmer stellte sich die Grundschule als sehr fordernd heraus, da die Körperspannung und das Feingefühl für den eigenen Körper im Fokus standen, bevor die Bewegungsabläufe für die Kata zusammengeführt wurden. Fiore nahm die höher graduierten gerade im Bereich der Körperwahrnehmung heran und kombinierte das dazu mit der Hüftmobilität. Christine tat dies ebenfalls auf ihre Weise und trug einige guten Übergang zum Partner-Training bei, welche aus der „Nijushiho“ stammen.

Immer wieder entlastete Sie ihr Training mit Demonstrationen und Übungen zum richtigen Einsetzen der Hüfte, dem Momentum, aber auch dass man manchmal die Techniken von der falschen Seite versucht zu korrigieren. Fiore trug ebenfalls zu einer sehr angenehmen Atmosphäre bei, indem er Tipps gab, sein Karate in den Alltag zu integrieren. Viele werden jetzt wahrscheinlich sehr saubere Zähne, dafür jedoch einen dreckigen Spiegel haben…

Zum Abschluss des Lehrgangs wurden mehrere Karatekas für ihre nächste Gürtelstufe geprüft und jeder von ihnen absolvierte die eigene Prüfung mit bravour. Herzlichen Glückwunsch nochmals an dieser Stelle.

Wir danken damit allen Besuchern für ihre Teilnahme und hoffen das jeder tolle neue Erfahrungen sammeln konnte und dies in seinem Training umsetzten kann. Danke auch an die beiden Trainer und wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen. Aber auch ein großes Dankeschön geht an alle Helfer, für einen reibungslosen Lehrgangstag, welcher einen schönen Ausklang beim Abendessen fand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.