Zum Inhalt springen

Exkursion nach Berg

Zum Samstag, dem 09.07.2022 zogen zwei unserer Trainer, wie es mittlerweile schon zur Gewohnheit geworden ist, nach Berg zu einem Lehrgang unter der Leitung von Harald Strauß. Dieses Mal wurden sie allerdings von 13 unserer jüngeren Mitglieder begleitet, welche auf eine andere Art des Trainings gespannt waren.

Mit knapp 70 Teilnehmern wurden die Teilnehmererwartungen des Gastgeber-Vereins zufriedenstellend übertroffen, gleichzeitig hielt sich die Zahl passend in Grenzen, dass auch jeder in der kleineren Halle genug Platz hatte.

Wie es für Harald üblich ist, brauchte es nur ein paar koordinative und konditionelle Übungen um die Gruppe schnell ins schwitzen zu bringen. Danach fing die Unter- und Mittelstufe mit dem Training an. Dabei legte Harald den Fokus auf die korrekte Ausführung der Techniken und vor allem auf die Technikvielfalt. Aufgelockert wurde die Einheit immer wieder durch Partnerübungen und der ein oder anderen Fitnessübung aus einem komplett anderen Sportsegment.

Für die Oberstufe ging es danach straff weiter. Harald ließ die Gruppe gar nicht erst abkühlen und hielt die Truppe mit Kumite Training weiter auf Trapp. Wichtig dabei waren ihm schnelle und leichtfüßig Bewegungen in Kombination mit Rotationsbewegungen. Nicht nur fordert diese Aufgabe einige Teilnehmer physisch, sondern auch geistig, da sie ein komplettes Gegenprogramm zum bisherigen tiefen Stehen bildet.

In der darauffolgenden Einheit war die Kata Chinte der Fokus der Einheit und war für die Oberstufe eine Wiederholung oder Erweiterung des Wissensstandes. Auch hierzu wurden Gedanken, Techniken und Unterschiede innerhalb der einzelnen Vereine ausgetauscht und ausprobiert.

Trotz eines anstrengenden Tages waren unsere Teilnehmer sehr verschwitzt aber zufrieden mit Tagesablauf. Und so versuchte unsere Gruppe leichtfüßig wieder nach Hause zu kommen. Vielen Dank an Harald und den Karate Verein aus Berg für den letzten Lehrgang, an dem unser Verein vor unserer Sommerpause teilnehmen konnte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.